Sie sind hier

Startseite » Aufgaben

Leitungsstrangzeichnung

Durchgängiger Entwicklungsprozess

Aus den elektrologischen und topologischen Daten werden mit LDorado Design die Leitungsstrangzeichnungen erstellt. Es ist in LDorado Design auch möglich, eine vollständig neue Verlegung zu konstruieren. Vorhandene  Elektrologikdaten können hierfür unterstützend herangezogen werden. Zur reinen Visualisierung der LDorado Design Dokumente steht der kostenlose LDorado Design Viewer zur Verfügung.

 

Die SVG Symbolerstellung für Schaltplan und Leitungsstrangzeichnung wird mit LDorado Tweaker durchgeführt. Symbole können als DXF- oder SVG-Dateien importiert, aufbereitet und zur Verwendung in den entsprechenden LDorado-Modulen als SVG-Dateien exportiert werden. Leitungsstränge können in LDorado Design in einer 150%-Darstellung entwickelt werden. Eine 150%-Zeichnung beinhaltet alle möglichen Optionen und Varianten eines Leitungsstranges, wobei entsprechende Konfigurationen eine fahrzeugspezifische 100%-Sicht darstellen können.

 

Änderungen am Leitungsstrang können mit Hilfe der digitalen Änderungsdokumentation (Amend) über den gesamten Entwicklungsprozess hinweg problemlos dokumentiert und nachverfolgt werden.

 

Mit LDorado Design können aus den Leitungsstrangzeichnungen vollständige Formbrettzeichnungen abgeleitet werden. Auch weitere Dokumentationsunterlagen wie HP-GL/2, Stücklisten und  Leitungslisten können direkt aus den Leitungsstrangdaten generiert werden. Weitere produktionsrelevante Daten zum Prüfen, Schneiden, Schweißen, Isolieren, Dichten etc. werden direkt bereitgestellt.

 

LDorado Vestigo ermöglicht die Visualisierung und Analyse der entstandenen Bordnetzdaten. Mit Hilfe der enthaltenen Makrofunktionalitäten werden wiederkehrende Arbeitsschritte automatisiert. LDorado Vestigo wertet die Daten aus und stellt sie als PDF, Stückliste oder Excel-Dokument zur Verfügung. Im Zusammenspiel mit LDorado Design können die Ergebnisse direkt in das Bordnetz-Dokument überführt werden.

 

LDorado List visualisiert KBL-Daten in tabellarischer Form. Zusätzlich ist die Erzeugung kundenspezifischer PDF-Reports möglich.

 

Der LDorado Variantenassistent definiert logische Zusammenhänge zwischen den enthaltenen Modulen. Die entstehende Matrix wird z. B. von LDorado Vestigo und LDorado Cost Accounting für die Modulsteuerung in kundenspezifischen Leitungssträngen herangezogen. Die entstandenen Bordnetzdaten werden direkt und ohne Zwischenschritte in LDorado Cost Accounting als Grundlage der Kalkulation verwendet. LDorado Cost Accounting ermittelt für alle Bestandteile des Leitungsstrangs die korrekten Fertigungszeiten sowie Materialmengen und stellt diese als „Zeit-Mengengerüst“ für anschließende Prozessschritte zur Verfügung. Zusätzlich bietet LDorado Cost Accounting zahlreiche Funktionalitäten um die berechneten Ergebnisse zu analysieren, zu verifizieren und in frei definierbaren Reports und Exportformaten  aufzubereiten.

 

LDorado Sales ermittelt auf Basis des Zeit- Mengengerüstes aus LDorado Cost Accounting und den kundenspezifischen Teilepreisinformationen die anfallenden Fertigungs- und Materialkosten sowie die daraus resultierenden Gesamtpreise. Alle Berechnungen in LDorado Cost Accounting und LDorado Sales erfolgen mit Hilfe von Regelwerken, die kundenspezifisch erstellt werden und damit maximale Flexibilität bieten.